Tag des Denkmals 2020
18. September 2020

4 Multimedia-Vorträge zur Wiener Stadtbahn

Die Wiener Stadtbahn

Von der Industriebahn zur U-Bahn

Vortragsreihe & Sonderausstellung im
WTM-Museumsdepot Traiskirchen

Die Wiener Stadtbahn wurde mit dem Ziel erbaut, die größten Kopfbahnhöfe zu verbinden. Zunächst als dampfbetriebene Vollbahn konzipiert, gewann der Personenverkehr erst langsam an Bedeutung. Die Planung und Ausführung der Stadtbahn wurde dem Architekten Otto Wagner übertragen, der seine Ideen im Sinne des Jugendstils umsetzen konnte. Dadurch entstanden viele wunderschöne und heute denkmalgeschützte Stadtbahnstationen. Nach dem Ende des ersten Weltkriegs übernahm die Gemeinde Wien einen Großteil der Stadtbahnstrecken und elektrifizierte diese. Es folgte eine Eingliederung ins Straßenbahnnetz und später in die U-Bahn. So ist die U6 heute noch die letzte Stadtbahn Wiens.
Erfahren Sie dies und noch viel mehr zu diesem spannenden Thema in unserer Sonderausstellung und in einer Reihe von Multimedia-Vorträgen von Dipl.-Ing. Otto Brandtner.

Termine und Themen der Vorträge:
1. Vortrag: Planung der Stadtbahn & Otto Wagner: Jugendstil & Kunsthandwerk - Sonntag, 27. September
2. Vortrag: Der Bau der Stadtbahn & die einzelnen Linien mit ihren Gebäuden - Samstag, 3. Oktober
3. Vortrag: Elektrifizierung und 2. Weltkrieg; die Zeit von 1925 bis 1945 - Samstag, 10. Oktober
4. Vortrag: Wiederaufbau, ab 1945 bis in die Gegenwart mit dem U-Bahnbau - Samstag, 17. Oktober

Beginn jeweils um 14 Uhr. Dauer pro Vortrag ca. 1,5 Stunden. Jeder Vortrag ist in sich abgeschlossen.
Eintritt ins Museum: € 5 + nur € 2 für den Vortrag (pro Person & Termin).
Erster Termin im Zuge des Tag des Denkmals: freier Eintritt!

Anmeldung mit vollständigen Namen unbedingt erforderlich: events@tram.at!
Vortragsbereich im WTM-Museumsdepot Traiskirchen
Wiener Stadtbahn Type N 2714
Die Anfahrt ins Museumsdepot Traiskirchen (Adresse: Alois-Lutter-Straße 33, Tor 2, M38/10, 2514 Traiskirchen) ist denkbar einfach.
Auf dem ersten Bild sieht man die Anfahrts-Möglichkeiten zum Museum. Die Zufahrt selbst erfolgt über die Alois-Lutter-Straße.
Gleich neben dem Depot sind auch ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.
WTM Museumsdepot Traiskirchen Anfahrt
WTM Museumsdepot Zufahrt & Parkmöglichkeit