Präsentation: Straßenbahnjournal – Jahrbuch 2015
19. April 2016
Tramwaytag 2016 – Betriebsgarage Raxstraße
10. September 2016

Festveranstaltung: 50 Jahre WTM

Festveranstaltung

anlässlich 50 Jahre WTM

Am Mittwoch, den 15.06.2016 war es soweit, das Wiener Tramwaymuseum hatte seinen 50sten Geburtstag. Anlässlich dieses Ehrentages gab es am Sonntag, den 19. Juni eine Festveranstaltung mit mehreren Programmpunkten.
Um 10 Uhr wurden die geladenen Gäste vom Gründer und Vorsitzenden des WTM Helmut Portele mit einem kurzen Rückblick über 50 Jahre Geschichte der Sammlung begrüßt. Nach einer Ansprache von Franz Ekkamp (Vorsitzender des Museumsbeirates und ehemaliger Gemeinderat in Wien) in der er die Leistungen von Helmut Portele würdigte und sich herzlich bedankte, wurden die Gäste mit einer Spezialführung durch das Verkehrsmuseum Remise in Erdberg verwöhnt.
Um 12 Uhr starteten dann zwei Züge für die Gäste als Transfer Richtung Bahnhof Wolfganggasse. Als Zweiwagenzug waren der Triebwagen Type K Nr. 2319 mit Beiwagen Type k5 Nr. 3964 und als Dreiwagenzug der Triebwagen Type M Nr. 4013 mit Beiwagen Type k6 Nr. 1530 & Nr. 1518 unterwegs.
In der Wolfganggasse stand schon der historische Zug der Badner Bahn, bestehend aus drei WLB-Triebwagen Nr. 223, 231 & 224, bereit um die Gäste weiter bis zum Museumsdepot Traiskirchen des WTM zu führen.
In Traiskirchen gab es eine weitere Ansprache von Helmut Portele, sowie eine Begrüßung und eine wertschätzende Rede vom Vizebürgermeister von Traiskirchen und 3. Landtagspräsidenten Niederösterreichs Franz Gartner, bevor das Buffet für die Gäste eröffnet wurde.
Die nächsten Stunden im Museumsdepot nutzten die Gäste um sich einerseits bei dem köstlichen Buffet gütlich zu tun, interessante Gespräche mit Kollegen zu führen und natürlich andererseits die WTM Ausstellung im Depot "Die Wiener Tramway und ihr Museum", sowie das Depot und die Fahrzeuge selbst zu besichtigen.
Um 16 Uhr hieß es dann Abschied nehmen und der Sonderzug der Badner Bahn fuhr unsere Gäste von Traiskirchen wieder in die Wolfganggasse, von welcher die Sonderzüge des WTM die Heimreise nach Erdberg antraten.

Es war eine sehr gelungene Festveranstaltung, an der über 100 Gäste teilnahmen. Wir freuen uns über jeden Einzelnen, der das 50jährige Bestehen des Wiener Tramwaymuseums mit uns gefeiert hat und hoffen auch in den nächsten 50 Jahren und darüber hinaus die Sammlung für Wien und Österreich, sowie die Sonderfahrten für den Tourismus erhalten zu können.

Wenn Sie uns dabei helfen wollen, gibt es nun - nachdem das WTM 50 Jahre ohne finanzielle Unterstützung existiert hat - eine Möglichkeit dies zu tun: Das WTM unterstützen